Montag, 25. Oktober 2021
LF 10 KatS
LF 10 KatS Körle/Wagenfurth

LF 10 KatS Körle/Wagenfurth

Fahrzeugdaten
Abkürzung: LF 10 KatS Körle/Wagenfurth
Fahrzeugtyp: LF 10 KatS
Funkrufname: Florian Körle 2/43
Im Dienst ab: April 2020
Besatzung: 1/8
Fahrgestell: MAN TGM 13.250 4x4 Euro 6

Ein Löschgruppenfahrzeug LF 10 KatS dient wie das normale LF 10 als selbstständige taktische Einheit der Menschenrettung, Brandbekämpfung, Technische Hilfeleistung und Löschwasserförderung und ist die Brandschutzkomponente im Rahmen des KatS-Konzeptes Hessen.

Kopie Körle Löschgruppenfahrzeug LF 10 KatS

Fahrgestell:  MAN TGM 4x4/13.250 Euro 6
Antriebsart: Allradantrieb 4x4
Motorleistung: 184kW/250PS 
Getriebe: Automatisierte Schaltung, 
ZF 12 AS 1212 OD MAN TipMatic 
Fahrzeugbreite: 2.500 mm
Fahrzeughöhe: max. 3.300 mm
Fahrzeuglänge: 7.300 mm
Gesamtmasse: 13.000  Kg
Löschwasserbehälter: 1.200 Liter
Normaldruckpumpe:

FPN 10-2000-1H
Nennförderleistung: 2000 l/min bei 10 bar Nennförderdruck und 3 m Nenn-Saughöhe

Für die Feuerwehr Körle wurde die Beladung des Fahrzeuges individuell ergänzt.

Der Baufortschritt ist zum aktuellen Zeitpunkt (Februar 2021) sehr gut. Es wird von der Einhaltung des Liefertermins im April 2021 ausgegangen.

Bilder des Baufortschritts erstellt am 11.02.2021

 KatS1

KatS21

 KatS3